Landkreis Freudenstadt · Corona

7-Tages Inzidenz weiterhin unter 35

Acht Neuinfektionen wurden am Mittwoch im Landkreis Freudenstadt gemeldet.

26.02.2021

Von NC

Dem Landratsamt Freudenstadt wurden am Mittwoch, 24. Februar, 8 Neuinfektionen gemeldet. Die betroffenen Personen sind in Empfingen (+ 1), Freudenstadt (+ 4), Horb (+ 1), Schopfloch (+ 1) und Wörnersberg (+ 1) wohnhaft. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Personen erhöht sich somit auf 3334. Die Zahl der aus der Isolierung Entlassenen beträgt 3097 (+ 6). 117 (+ 2) akut infizierte Personen im Landkreis befinden sich Isolierung.

Bei inzwischen 25 Infizierten wurden von den Laboren Mutationen nachgewiesen 23 britische und 1 südafrikanische Variante, eine weitere Variante wird noch untersucht. Davon befinden sich 8 Personen noch in Isolation und täglicher Überwachung, weitere Infektionsfälle werden laut Angaben des Gesundheitsamts noch auf mutierte Viren untersucht.

Die Zahl der positiv getesteten Verstorbenen im Landkreis bleibt gleich bei 120. Die 7-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100000 Einwohner) beträgt nach Angaben des Landesgesundheitsamts von Donnerstag, 25. Februar, Stand 16 Uhr, 33,0.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen