Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kriminalität

77-Jährige als Betrugsopfer

Eine Frau in Wittershausen fällt auf falschen Bankmitarbeiter rein.

06.12.2018

Von nc

Eine 77-Jährige ist am Mittwoch in Wittershausen auf einen dreisten Betrüger hereingefallen. Ein vermeintlicher Bankmitarbeiter klingelte gegen 13.30 Uhr an der Haustür der Rentnerin, gab sich als Angestellter der Hausbank aus und verlangte die EC-Karte samt PIN-Code von der Frau. Als Grund nannte der Mann eine Fehlbuchung, die korrigiert werden müsse.

Karte samt PIN ausgehändigt

Die Seniorin glaubte dem Mann und händigte die Bankkarte samt PIN aus. In der Folge hob der Täter vom Konto der Frau ein vierstelligen Geldbetrag ab. Diese Betrugsmasche ist nicht neu.

Der Täter wird auf etwa 35 Jahre alt geschätzt, soll rund 180 Zentimeter groß sein und kurze, dunkle Haare haben. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose und einer ärmellosen hellbraunen Weste. Der Betrüger sprach deutsch mit Akzent.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2018, 14:54 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2018, 14:54 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2018, 14:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen