Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Feuerwehr musste Frontscheibe aufschneiden

78-jährige Autofahrerin prallt gegen eine Mauer

Am Samstagmorgen verlor eine 78-jährige Autofahrerin auf der Felldorfer Ortsdurchfahrt ihr Bewusstsein, vermutlich „aufgrund einer medizinischen Ursache“, wie die Polizei berichtet. In einer Rechtskurve an der abschüssigen Straße nach Eyach rollte ihr Daimler weiter gerade aus, prallte gegen eine Mauer und kippte um.

18.07.2015
  • ropo

78-jährige Autofahrerin prallt gegen eine Mauer

Die Feuerwehren aus Felldorf und Börstingen unter der Leitung ihrer Abteilungskommandanten Thomas Rebmann und Thorsten Hermann sowie Gesamtkommandant Simon Widemann befreiten die benommene und nicht lebensgefährlich verletzte Frau aus ihrem Auto.

Dazu sägten sie die komplette Frontscheibe heraus. Nach einer notärztlichen Versorgung kam die Frau in eine Klinik. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 10 000 Euro. Wie berichtet, war bereits am Freitagmorgen in Rottenburg beim „Preußischen“ eine 56-Jährige gegen eine Garagenmauer geprallt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball