Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
A-cappella-Septett „Xang“ ließ bei der Kultur im Museum die Puppen tanzen
Die Tübinger A-cappella-Truppe „Xang“ bescherte dem Publikum in der Dornstetter Zehntscheuer einen genussvollen Konzertabend.Bild: gk
„Erotik ist der rote Faden“

A-cappella-Septett „Xang“ ließ bei der Kultur im Museum die Puppen tanzen

Die zweite Veranstaltung der „Kultur im Museum“ im laufenden Jahr wuchs sich zu einem Triumphzug für die Tübinger Gesangsgruppe „Xang“ aus. Das Publikum, auf Trab gebracht und dann in Schussfahrt gekommen, hätte das A-cappella-Septett noch weit länger beansprucht, wäre die dritte Zugabe im rund zweistündigen Programm nicht das endgültige „Betthupferl“ gewesen.

12.04.2016
  • Gerhard Keck

Dornstetten. Die Besucher in der vollbesetzten Dornstetter Zehntscheuer revanchierten sich mit stürmischem Schlussapplaus für einen genussvollen musikalisch-komödiantischen Abend.„Xang“ stand für ein kulturelles Ereignis, für das es sich lohnte, die häusliche Komfortzone zu verlassen. Frohsinn versprach nicht nur Kulturamtsleiterin Carolin Baier in ihrer Einführung, auch die Sänger ließen gleich ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball