Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ammerbuch

A81: Unfall mit drei Schwerverletzten

Am Samstag kam es gegen 11.25 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Herrenberg zu einem Auffahrunfall. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

04.12.2016
  • job

Ein 77-Jähriger war mit seinem VW Golf Richtung Stuttgart unterwegs gewesen. Er merkte zu spät, dass vor ihm ein 41-Jähriger mit seinem Ford Mondeo bremsen musste, und fuhr auf ihn auf. Durch die Wucht des Aufpralls kam es in der Folge noch zur Kollision mit der Mittelleitplanke. Der Ford Fahrer sowie seine 41-jährige Beifahrerin wurden ebenso schwer verletzt wie die 79-jährige Beifahrerin im VW Golf. Alle drei kamen ins Krankenhaus. Die beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 30000 Euro an. Da beide Fahrspuren für etwa zwei Stunden blockiert waren, leitete die Polizei den Verkehr über den Standstreifen. Dadurch bildete sich zeitweise ein bis zu acht Kilometer langer Rückstau. In diesem Stau kam es gegen 12 Uhr zu einem weiteren Auffahrunfall. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.12.2016, 10:55 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball