Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Münsinger Kunstgalerie

Abschied ohne Zorn

Das Aus kommt pünktlich zum Jubiläum: Seit 30 Jahren fungiert die Münsinger Zehntscheuer auch als Kunstgalerie – doch im September wird dort die letzte Ausstellung der rührigen Interessengemeinschaft Kunstraum eröffnet. Die mittlerweile nur noch fünf Aktiven, die dort bisher jährlich fünf Ausstellungen auf zwei Geschossen organisiert haben, sind in die Jahre gekommen, sagt Mitgründer Edgar Braig. Es sei aber ein Abschied ohne Groll: „30 Jahre sind eine Generation. Wir hoffen inständig, dass sich junge Menschen finden, die das weiterführen.“

30.04.2016

Kunsterzieher Braig hat die erste Ausstellung 1986 gemeinsam mit Jochen Meyder ins Leben gerufen. Braig erinnert sich noch gut an die Anfänge, als die Ausstellungsmacher das herabtropfende Wasser mit Eimern auffingen, damit es nicht in die Kunstwerke lief.Bis 2002 wurde die Zehntscheuer dann endlich saniert. Der Förderverein Bürgerhaus hat dazu erheblich beigetragen. Er sammelte Geld und schafft...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball