Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen/Reutlingen

Abzocke übers Internet

Die IHK warnt: Regionale Firmen werden immer häufiger zur Zielscheibe raffinierter betrügerischer Anfragen aus dem Ausland. Die Kontaktaufnahme erfolgt in allen Fällen über das Internet.

05.09.2012

Tübingen/Reutlingen. Versprochen werden oft Geschäfte in Millionenhöhe. Zuvor soll der Verkäufer erhebliche Gebühren und Provisionen zahlen. Die Industrie- und Handelskammer Reutlingen (IHK) rät, solche Anfragen, wie sie derzeit oft aus Nigeria und Uganda kommen, gleich zu löschen. „Auch in Zeiten des Internets werden Verhandlungen mit Kaufinteressenten über Geschäfte in Millionenhöhe immer noch persönlich geführt“, sagt Petra Brenner.

Die IHK-Frau weist darauf hin, dass seriöse Unternehmen Zahlungen immer über offizielle Bankkonten abwickeln und nicht über Bargeldtransfers. „Wenn vom Verkäufer für das Zustandekommen des Geschäfts Geld gefordert wird, ist höchste Vorsicht geboten.“ Stets sollten bei Erstanfragen die Informationen zum Geschäftspartner überprüft werden.

Auch die „chinesische Masche“ wird immer wieder probiert. Bestellungen größeren Umfangs werden in Aussicht gestellt. Zu Abschlussgesprächen sollen Unternehmer nach China reisen. Dort werden teure Einladungen, Geschenke oder Kommissionszahlungen gefordert. Ein Geschäft kommt nie zustande.

Weiter treten vermehrt Fälle auf, bei denen sich chinesische Geschäftsleute mit der gleichen Masche Einladungen nach Deutschland besorgen wollen. Zur Vorsicht sei auch bei Geldüberweisungen nach China zu raten. Durch Hackerangriffe wurden die per E-Mail gestellten Zahlungsanforderungen des Lieferanten abgefangen und geändert. Käufer tätigten so Zahlungen auf ein falsches Konto.

ST

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball