Wittendorf · WFV-Pokal

Achtbar aus der Affäre gezogen

Von Martin Körner

Der SV Wittendorf hat am gestrigen Mittwochabend viel Kampfgeist gegen Oberligist SSV Reutlingen gezeigt, unterliegt nach frühem 0:2-Rückstand am Ende mit 1:4 in der zweiten Pokalrunde.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.