Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Adventskalender-Aktion des Lions-Clubs bringt Erlös von rund 10000 Euro
So einen dicken Scheck gibt es nicht alle Tage – da kann man gut lachen: (von links) Dieter Eberhardt und Hans-Martin Haist vom Eigen-Sinn sowie Präsident Andreas Nöth und Schatzmeister Bernd Keppler vom Lions-Club Freudenstadt. Bild: rt
Dicke Spende für Jugendliche in Not

Adventskalender-Aktion des Lions-Clubs bringt Erlös von rund 10000 Euro

„Das hilft wirklich“, freute sich Hans-Martin Haist von der Stiftung Eigensinn, „denn das ist genau der Spagat, in dem wir uns jetzt befinden“. In der Kinderwerkstatt waren Präsident Andreas Nöth und Schatzmeister Bernd Keppler vom Freudenstädter Lions-Club zu Gast, ausgestattet mit einem Spendenscheck über glatte 10000 Euro.

08.04.2016
  • Hannes Kuhnert

Freudenstadt. Von diesen 10000 Euro gehen 5000 Euro an die Kinderwerkstatt Eigen-Sinn, die andere Hälfte wird für jugendliche Flüchtlinge ohne Begleitung eingesetzt, die von der „Villa Sonnenheim“ betreut werden.Spende bei „Eigensinn“ höchst willkommenDer Lions-Club hat sein umfangreiches gemeinnütziges Hilfsprogramm in diesem Jahr gebündelt unter der Überschrift „Jugendliche in Not“. In dieses P...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball