Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ammertalbahn

Älterer Mann auf den Gleisen

Mit einer Notbremsung musste der Zugführer der Ammertalbahn zwischen Herrenberg und Tübingen am Sonntagabend reagieren, als ihm gegen 18.10 Uhr kurz hinter Gültstein ein 83 Jahre alter Mann auf den Gleisen entgegen kam.

07.07.2014

Herrenberg/Ammerbuch. Nachdem der Zug angehalten hatte, erklärte der Senior, dass er müde sei und einsteigen wolle. Dies wurde ihm durch den Lokführer aber verwehrt, stattdessen wandte der sich an die Polizei. Der 83-Jährige setzte indes seinen Weg in Richtung Gültstein fort, von wo aus sich bereits Beamte der Bundespolizeiinspektion Stuttgart auf die Suche nach ihm gemacht hatten. Sie fanden ihn auch – er war zwischenzeitlich gestürzt, den Bahndamm hinunter gefallen, hatte sich aber nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Wegen des Vorfalls fielen zwei Züge aus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball