Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Ärzte informieren über erste Gebärmuttertransplantation

Nach der ersten Transplantation einer Gebärmutter in Deutschland informiert das Tübinger Ärzteteam heute über den Verlauf.

09.11.2016
  • dpa/lsw

Tübingen. Nach der mehrstündigen Operation am 14. Oktober hatte das Universitätsklinikum zunächst nur mitgeteilt, der Eingriff bei der 23 Jahre alten Patientin sei ohne Komplikationen verlaufen. Die junge Frau sei wegen einer angeborenen Fehlbildung, des sogenannten Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndroms, unfruchtbar gewesen und habe die Gebärmutter als Lebendspende erhalten. Von wem das Spenderorgan stammte, wurde nicht mitgeteilt. Operiert wurde die Frau von einem multidisziplinären Ärzteteam.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2016, 06:39 Uhr | geändert: 09.11.2016, 00:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball