Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
AfD will Bundestagskandidaten wählen
Das Logo der Alternative für Deutschland (AfD) auf Parteibroschüren. Foto: Markus Scholz/Archiv dpa/lsw
Kehl

AfD will Bundestagskandidaten wählen

Die AfD will bei ihrem Parteitag heute in Kehl (Ortenaukreis) die Kandidaten für die Landesliste für die Bundestagswahl bestimmen.

19.11.2016
  • dpa/lsw

Kehl. Auf die ersten vier Plätze bewerben sich führende AfD-Politiker, darunter Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel. Die Wirtschaftswissenschaftlerin aus Überlingen am Bodensee könnte Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl werden.

Ob die Partei einen vom Landesvorstand beschlossenen Ausschluss der Presse wieder rückgängig macht, wird bis zu Beginn der Veranstaltung in der Kehler Stadthalle unklar bleiben. Dann werden die bis zu 700 erwarteten stimmberechtigten Mitglieder darüber abstimmen, ob die Journalisten vor der Tür bleiben müssen.

Der Kreisverband Ortenau der Jusos hat eine Demonstration angemeldet. Er erwartet mindestens 150 Teilnehmer. Die Stadt hat die Straßen und Parkplätze im Umfeld der Stadthalle gesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 08:26 Uhr | geändert: 19.11.2016, 00:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball