Durchsuchung am Tübinger Max-Planck-Institut

Affenversuche: Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Unterlagen

Von job

Etwa zehn Polizisten und ein Staatsanwalt durchsuchten am Dienstag das Tübinger Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik. Sie ermitteln wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.