Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Agrarminister: Saisonarbeiter sollen mehr arbeiten dürfen
Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). Foto: Holger Hollemann/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Agrarminister: Saisonarbeiter sollen mehr arbeiten dürfen

Agrarminister Peter Hauk (CDU) fordert Ausnahmen des Bundes-Arbeitszeitgesetzes für Saisonarbeiter in der Landwirtschaft.

05.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Es sei unangemessen, dass zum Beispiel rumänische Arbeiter bei der Spargel- oder Erdbeerernte nur maximal zehn Stunden pro Tag arbeiten dürften, sagte Hauk am Mittwoch im Stuttgarter Landtag. «Es ist kontraproduktiv, bei Menschen, die nur zeitweise in Deutschland tätig sind, deutsche Standards anzuwenden.»

Wäre er selbst noch jung und würde er sich als Landarbeiter Geld verdienen wollen, so würde er in einer Saison «10, 12, 14 Stunden» pro Tag arbeiten wollen. Eine Ausnahmeregel für die Saisonarbeiter aus anderen EU-Staaten würde die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Landwirtschaft stärken, ist der CDU-Politiker überzeugt. Dabei verwies er darauf, dass deutsche Arbeitskräfte fürs Spargelstechen oder für die Erdbeerernte kaum noch zu finden seien.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 17:50 Uhr | geändert: 05.04.2017, 17:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball