Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Revolutionen der Würde

Alexander Graf Lambsdorff vor Tübinger Politologen über Umwälzungen im Nahen Osten

Die Aufstände in der arabischen Welt scheinen vor allem Chaos zu produzieren – oder wie in Ägypten neue autoritäre Regime. Kann man von außen überhaupt etwas tun, um demokratische Prozesse zu fördern? Darüber sprach der Europapolitiker Alexander Graf Lambsdorff vor Studierenden des Tübinger Nahost-Studiengangs.

18.12.2014
  • Ulrike Pfeil

Tübingen. Die Uni Tübingen und die Amerikanische Universität in Kairo sind Partner eines gemeinsamen zweijährigen Master-Studiengangs „Politik und Gesellschaft im Mittleren Osten“, der seit 2013 angeboten wird. Das bei den Politologen angesiedelte Programm in englischer Sprache (die deutschen Teilnehmer müssen auch Arabisch lernen) beinhaltet einen Semester-Aufenthalt an der jeweils anderen Uni. ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball