Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Kunst, sich permanent zu wundern

Alexander Johannes Kraut präsentiert seine Werke in der Städtischen Galerie Reutlingen

Es ist eine Frage der Entfernung und der Zeit, welchen Eindruck die Arbeiten von Alexander Johannes Kraut beim Betrachter hinterlassen. In Kooperation mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und dem Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaften Freiburg zeigt die Städtische Galerie Reutlingen von Samstag an in der Ausstellung „Tagundnachtgleiche“ großformatige überarbeitete Linoldrucke und kleinere Bleistiftzeichnungen des Künstlers, der aus dem Allgäu stammt und in Berlin lebt. Krauts Werke haben das Zeug, einen auf anregende Weise in die Irre zu führen.

19.09.2014
  • Bernhard Haage

Denn auf den ersten Blick entscheidet sich das innere Auge für Landschaften. Ein impressionistisch anmutender Urwald, wilde Fels- und Wasserlandschaften und Halbwüsten mit Brocken von Vulkangestein. In Wahrheit allerdings sieht sich der 49-Jährige, der nicht zum ersten Mal in Reutlingen ausstellt, keinesfalls als Landschaftsmaler.Räume erzeugen ist ein großer Genuss„Räume erzeugen ist ein ziemlic...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball