Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aliens vs. Predator 2

Der Kampf der Horrorikonen geht in die zweite Runde.

Der Kampf der Horrorikonen geht in die zweite Runde.

ALIENS VS PREDATOR: REQUIEM
USA

Regie: Colin Strause, Greg Strause
Mit: John Ortiz, Steven Pasquale, Johnny Lewis, Reiko Aylesworth

- ab 18 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015

Inhalt: Eines Morgens im Spätsommer trifft die junge Lila (Bertille Noël-Bruno) auf einen jagenden Fuchs. Fasziniert folgt sie dem scheuen Tier: Nichts möchte sie lieber, als mit ihm durch die Welt zu streifen. Tatsächlich: Behutsam und trickreich gewinnt sie sein Vertrauen.

Damit beginnt eine ebenso fabelhafte wie erstaunliche Freundschaft. An der Seite des Fuchses entdeckt das Kind eine wilde und geheimnisvolle Natur, und erlebt ein Abenteuer, welches ihr Leben und ihr Verständnis der Tiere verändern wird …

"Der Fuchs und das Mädchen" ist das neue Werk von Regisseur Luc Jacquet, der mit "Die Reise der Pinguine" eine der erfolgreichsten Dokumentationen der Filmgeschichte ablieferte.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
04.01.2008

12:00 Uhr

Alexander schrieb:

Erfüllt die Erwartungen voll und ganz;-)



29.12.2007

12:00 Uhr

Ich vs. Predalien schrieb:

Krasser Film,fand ihn fett!!
Mochte immer die Predators,aber Aliens sind auch ziemlich geil ;-D
Ansehen!



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige