Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Allerlay Zänckh in Reicheneckh mit viel Mist
Auf dieser Urkunde von 1316 wird Reicheneck erstmals erwähnt.Bild: Stadtarchiv
Ausstellung

Allerlay Zänckh in Reicheneckh mit viel Mist

Urkunden zum Jubiläum 700 Jahre Reicheneck in Vitrinen vor dem Reutlinger Stadtarchiv.

18.11.2016
  • ST

Dieses Jahr feiert die Bezirksgemeinde ihre schriftliche Ersternennung vor 700 Jahren in einer Pergamenturkunde von 1316. Geprägt wurde Reichenecks Identität von der umfassenden Grundherrschaft des Klosters Pfullingen sowie einem bemerkenswerten Steuerprivileg. Auch der Weinbau hatte dort vom Hochmittelalter bis ins 18. Jahrhundert hinein eine besondere Bedeutung für die Gegend zwischen Neckar un...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball