Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mail-Art

Alles begann mit Aktzeichnen

Nach 13 Jahren muss Uwe Petruch sein Atelier in der Mühlstraße räumen und lädt zum Ausverkauf.

07.01.2017
  • Simone Werner

Ein alte Fotohülse, aus der statt Film Schmirgelpapier herausragt, Miniblumentöpfe in Eierverpackungen, eine ein Quadratmeter große Collage aus knapp hundert Ein-Cent-Briefmarken, Schatten von Tänzern in Form sogenannter Sekundenzeichnungen, ein Hase und Meerestiere aus feinstem Draht in Holzrahmen, Motive aus der Farbe von gepressten Amaryllis-Blättern, daneben das Gedicht „Blauer Schmetterling“...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball