Pliezhausen · Leichtathletik

„Jugend trainiert in Olympia“ in Pliezhausen: Alles erst wieder am Anlaufen

Das erste Kreisfinale von „Jugend trainiert in Olympia“ in Pliezhausen nach der Corona-Pause zeigt quantitativ die Auswirkungen der Pandemie auf den Sport bei den Jugendlichen.

30.06.2022

Von Tobias Zug

Es ist elf Uhr, der Speerwurf-Wettkampf der Jungs soll beginnen. Doch ein paar Schüler fehlen noch, ein paar werfen die Speere zum Warmmachen. „Zeit zum Üben hattet ihr vorher“, grantelt Speerwurf-Obmann Peter Zimmermann vom LV Pliezhausen, „wo seid ihr denn alle?“ Kurz danach trudeln die Letzten ein, dann geht es auch los. Der Name Kalajdzic steht auf dem Rücken des in ein weiß-rotes VfB-Stuttga...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
30.06.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 30sec
zuletzt aktualisiert: 30.06.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen