Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Horb · Corona-Einschränkungen

„Alles gut, Omi“

Mehr als zwei Monate war Besuchsverbot. Bisher sind die Horber Pflegeheime von Infektionen verschont, das soll so bleiben. Trotz kleiner Lockerungen ab kommendem Montag bleibt Stiftungsdirektor Müller vorsichtig.

16.05.2020

Von Benjamin Breitmaier

Mama?“, ruft Christiane Rehberg. Sie lugt um die Ecke des Altenpflegeheims Bischof Sproll auf dem Horber Hohenberg. Dort steht das Zelt, etwa vier auf drei Meter. Kaffee, Cola, alles da. Brauner Tisch mit zwei Stühlen. Im Raum hinter der durchsichtigen Folie sitzt sie, die Mama, Franziska Warneke, 95 Jahre alt. „Ich seh aus wie ein Igel“, sagt die alte Dame. Ihre Enkelin Milena und Tochter Christ...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Mai 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Mai 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen