Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Als Bonnie und Clyde ganz oben
Weltcupsieger in Dortmund: Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs beim Pas de Deux auf „Holiday on Ice“.Bild: impressions / Kaiser
Pferdesport

Als Bonnie und Clyde ganz oben

Einst beim PSV Roseck-Unterjesingen, jetzt in der Dortmunder Westfalenhalle: Theresa-Sophie Bresch gewinnt mit Voltigier-Partner Torben Jacobs das Weltcup-Finale.

27.03.2018
  • ST

Eine gebürtige Tübingerin hat in der Dortmunder Westfalenhalle das Weltcup-Finale gewonnen: Voltigierreiterin Theresa-Sophie Bresch vom PSV Roseck-Unterjesingen hatte an der Seite von Torben Jacobs (Köln) im Pas de Deux mit Longenführerin Alexandra Knauf auf „Holiday on Ice“ nach dem zweiten Platz im Vorjahr souverän die Nase vorne. Nach 8,347 Punkten im ersten Umlauf legte das Paar am Sonntag au...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball