Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bis zu 150 historische Fahrzeuge werden zum 9. Oldtimertag in der Innenstadt erwartet

Alte Autos steuern den Reutlinger Marktplatz an

Wer mit seinem betagten Gefährt am Sonntag, 16. August, einen guten Platz auf dem Marktplatz ansteuern will, der sollte früh ankommen: Um 9.30 Uhr beginnt die Aufstellung für den 9. Oldtimertag der Oldtimerfreunde Neckar-Alb-Schönbuch.

12.08.2015

Reutlingen. Maximal 150 Autos haben Platz, das Einzugsgebiet reicht von der Schweiz über Straßburg bis nach Tauberbischofsheim. Die Veranstalter werden ihre eigenen Oldtimer freilich nicht präsentieren: „Wir arbeiten und lassen den Gästen den Vortritt“, sagt Dietmar Scheib (links neben dem Auto).

Er ist Erster Vorsitzender der Oldtimerfreunde mit Sitz in Reutlingen. An die 60 Leute sind im Einsatz. Um 13.15 Uhr werden die Fahrzeuge vorgestellt, die dann zu einer etwas über eine Stunde dauernden Rundfahrt starten. Die Route soll eine Überraschung sein. Pro Oldtimer darf mindestens ein Gast mitfahren. Tanja Ulmer vom Stadtmarketing (rechts) rechnet mit bis zu 7000 Besuchern. „Das belebt die Innenstadt und ist eine schöne Werbeaktion für Reutlingen“, sagt sie.

Eines scheint der Oldtimertag zu garantieren: Bisher ist immer das Wetter schön gewesen, wenn die historischen Vehikel auf dem Marktplatz vorfuhren. dem / Bild: de Marco

Alte Autos steuern den Reutlinger Marktplatz an

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball