Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mobil ohne Auto durchs Neckartal

Am 21. September ist wieder ein autofreier Sonntag

50 Kilometer für motorisierte Fahrzeuge gesperrte Straßen, Sonderzüge mit Radtransport, viele Veranstaltungen und Bewirtungsbereiche – am Sonntag, 21. September, heißt es von 10 bis 18 Uhr wieder „Mobil ohne Auto“ im Neckarerlebnistal (NET). Das Programm steht, die Fahrpläne der Züge auch.

11.09.2014
  • Rita Ott

Rottenburg/Horb/Sulz. An diesem Aktionstag sind im Neckartal die B 14 und die L 370 zwischen Rottenburg und Sulz von 9 bis 18.30 Uhr für den üblichen Straßenverkehr voll gesperrt. Die knapp 50 Kilometer gehören an dem autofreien Sonntag von 10 bis 18 Uhr den Radfahrern, Inlineskatern, Joggern und anderen nicht motorisierten Freizeitsportlern. Entlang der gesamten Strecke gibt es Bewirtung, Musik und ein buntes Rahmenprogramm. Der Eintritt ist frei.

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren die Gemeinschaftsveranstaltung der NET-Kommunen ausfiel, freuen sich die Akteure, dass am 21. September die 10. Auflage von „Mobil ohne Auto“ stattfindet.

Die Vertreter der fünf NET-Kommunen und Vorstandsmitglieder Elke Spielvogel (Rottenburg), Moritz Blaskow (Starzach), Nelli Hartwig (Horb) und Yvonne Eger (Sulz) stellten gestern bei einem Pressegespräch in Horb die Angebote und Programmpunkte vor.

Im alten Dampfzug von Tübingen nach Horb

Seitens der Deutschen Bahn war Teilnetzmanager Cornell Gläser dabei, der auch gleich auf ein Highlights hinwies: Ein historischer Dampfzug der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb wird als einer von 24 Sonderzügen unterwegs sein. Der Zug, der sogar bewirtet ist und deshalb auch bei schlechtem Wetter ein Besuchermagnet sein dürfte, pendelt allerdings nur zwischen Horb und Tübingen, andere Sonderzüge fahren weiter bis Sulz. Ein Einzelticket kostet für den ganzen Tag 5 Euro, Familien und Gruppen bis fünf Personen können mit zwei Tickets, also 10 Euro, beliebig oft zwischen Tübingen und Sulz hin und herfahren.

800 Kilometer werden die Züge an diesem Tag insgesamt zurücklegen. Sie bieten bis zu 130 Fahrradplätze an. Damit das „Verladen“ der Fahrräder reibungslos und zügig vonstatten geht, sind Zugbegleiter und Helfer in Einsatz. Denn zu Verspätungen sollte es nicht kommen, weil es auf der eingleisigen Strecke dann wegen des Gegenverkehrs schwierig wird.

Dieses Jahr helfen die Feuerwehrleute aus Dürrenmettstetten, auch beim Verladen. Zudem verkaufen sie an den Bahnhöfen Tübingen, Rottenburg, Bieringen, Eyach, Horb und Sulz die Sonderfahrkarten. Diese gelten neben den Sonderzügen auch in den Nahverkehrszügen (IRE, RE und RB). Fahrräder können kostenlos mitgenommen werden.

Die offizielle Eröffnung des Aktionstags ist um 10 Uhr in Sulz, aber nur für geladene Gäste. Die von den Organisatoren genannten Veranstaltungsschwerpunkte machen eins deutlich: Hunger und Durst braucht keiner zu leiden – für das leibliche Wohl ist alle paar Kilometer gesorgt. In Sulz bewirtet der Angel- und Naturschutzverein, der Verkehrsverein lädt auf den Edeka-Parkplatz ein. Das Bauernfeindmuseum in Sulz und das Schloss Glatt decken den kulturellen Aspekt ab. In Fischingen lädt der Musikverein zur Rast ein, bei dessen Herbstfest auch musikalische Unterhaltung geboten ist.

In Neckarhausen gibt es Hotdogs und einen Beratungsstand der Firma Stiehle Sport-Bike-Service. Und dann ist auch man schon in Horb: Die Fleggazoddler begrüßen in Dettingen die Teilnehmer mit Guggamusik, Speis und Trank.

Kanu-Polo und Stocherkahnfahren

Ein ganzer Reigen von Veranstaltungen wird am Alten Freibad in Horb geboten, sowohl im Wasser wie auch an Land. Ein Bundesvergleichswettkampf im Kanu-Polo und Stocherkahnfahrten stehen auf dem Programm, der Musikverein Obertalheim gibt ein Konzert und es gibt eine Stadtführung. Auch das Stadtmuseum hat geöffnet. Ein Stück weiter gibt es im „Marmorwerk“ etwas für den großen und kleinen Hunger, dann wieder im Gemeindehaus in Mühlen und beim Angel- und Naturschutzverein und den Neckartal-Rangern in Eyach.

Zum zweiten Mal findet in der Remigiuskirche in Mühlen ein Fahrradgottesdienst statt (11 Uhr), den der Posaunenchor musikalisch umrahmt. An der L 370 in Mühlen kann man zudem ein kränkelndes Fahrrad verarzten lassen. Auch in Sulzau werden die Freizeitsportler bewirtet, im Dorfmuseum in Börstingen kann man eine Kulturausstellung besuchen und Kuchen essen.

Ein Schwerpunkt ist Bad Niedernau

Schwerpunkt auf der Rottenburger Strecke ist Bad Niedernau. Dort bewirtet die Feuerwehr von 10 bis 18 Uhr im Hof des E-Werks. Im Angebot ist Kinderschminken und auf einer Bühne ist Livemusik geboten mit den Cat River Dogs. Die Lokale Agenda Radweggruppe Rottenburg und der ADFC-Ortsverband haben in der Ortsmitte einen Fahrradparcours für Kinder vorbereitet, die Bruderhausdiakonie Reutlingen ist mit der Fahrradwerkstatt vor Ort und zeigt alternative Mobilität mit Spezialfahrrädern. Um 18 Uhr wird die neue Brücke über den Katzenbach an der L 370 eingeweiht. In Obernau steht an der Bushaltestelle das Fahrradgeschäft „Dust Bikes“ mit einem Fahrradreparaturservice bereit für kleinere Reparaturen.

In Rottenburg ist gleich zu Beginn „Bayer Radsport“ mit einem Stand und einem Fahrradservicewagen vertreten. Wer will, kann einen Abstecher in den Spitalkeller machen, wo ab 14 Uhr im Rahmen der Sebastian-Blau-Tage schwäbische Mundart und ein Bücherflohmarkt locken. Auf dem Waldparkplatz in Kiebingen beginnt um 14.30 Uhr eine Fahrradführung durch alte Wälder.

Am 21. September ist wieder ein autofreier Sonntag
Einen Tag lang gehören B14 und L370 zwischen Rottenburg und Sulz Fahrzeugen ohne Motor.Archivbild: Kuball

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball