Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Am Ende zu viel Wildwest
Viele hohe Bälle mussten Kapitän Dennis Murr (Mitte) und seine Mitspieler vom SV Nehren gegen Maichingen verteidigen. Bild: Ulmer
Fußball-Landesliga

Am Ende zu viel Wildwest

Fußball-Landesliga Der SV Nehren gibt beim 1:1 (0:0) gegen Maichingen vor 150 Zuschauern die Führung aus der Hand, kann am Ende mit dem Punkt aber dennoch leben.

23.04.2017
  • David Scheu

Eine ganze Weile noch diskutierten die Nehrener Fans nach Spielende, was denn nun vom 1:1 ihres Teams gegen Maichingen zu halten sei. Klar, ihr SVN hatte geführt und beste Chancen zum 2:0 liegen gelassen. Nach dem Ausgleichstreffer aber war Maichingen drauf und dran, die Partie noch ganz zu drehen. Und so sprachen auch beide Trainer von einem gerechten Ergebnis. „Auch wenn der Punkt für uns natür...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball