Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Am Gefängnis vorbeigerast
Gegen Raser bringen die Schweizer nicht nur Blitzer in Stellung. Dort landet man wegen Tempoverstößen auch mal im Gefängnis. Foto: Axel Heimken/dpa
Land am Rand

Am Gefängnis vorbeigerast

Das war ja klar: Der Vollgas-Fahrer aus Ditzingen, der 2014 in seinem Schweiz-Urlaub mit 200 Sachen über die Autobahn gebrettert ist, muss seine Schweizer Haftstrafe jetzt nicht in Deutschland absitzen.

22.03.2018
  • ALFRED WIEDEMANN

Hierzulande, sagt das Landgericht Stuttgart, sei so ein Tempoverstoß schließlich keine Straftat, sondern nur eine Ordnungswidrigkeit. Also gibt es keinen Grund, den „Gotthard-Raser“ in eine deutsche Zelle zu stecken.

In der Schweiz war der Mann zu 30 Monaten Haft verurteilt worden, 18 davon auf Bewährung. Bei den Nachbarn gilt auf der Autobahn ein Tempolimit von 120. Der Ditzinger jedenfalls ist zu seinem Prozess in der Schweiz lieber nicht gekommen. Stattdessen erklärte er den Schweizern damals, er habe ja nichts Schlimmes gemacht und außerdem habe die Alpen-Rallye mit seinem 482 PS starken BMW gehörig Spaß gemacht.

Die Eidgenossen reagierten mit einem Brief ans Justizministerium in Stuttgart. Inhalt: Ersuchen um Vollstreckung der Freiheitsstrafe. Damit sind sie nun abgeblitzt. Möglich ist zwar noch ein Einspruch der Staatsanwaltschaft, passieren wird dem schnellen Fahrer aber eher nichts. Deutsches Tempo und schweizerisches Tempo ist eben nicht das gleiche. Siehe oben.

Schweiz-Urlaube sind für den Delinquenten allerdings weiterhin gestrichen. Dort droht Gefängnis. Und sollten die Schweizer sogar noch einen internationalen Haftbefehl ausstellen, wird es vollends spannend. Spritztouren ins Ausland sind dann ersatzlos gestrichen. Alfred Wiedemann

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.03.2018, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball