Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Walddorfhäslach

Am Steuer nicht aufgepasst

Rund 18000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend in Walddorfhäslach.

20.04.2016

Walddorfhäslach. Dort wollte kurz vor 19.30 Uhr ein 22-jähriger Opelfahrer aus Dettingen von der Verlängerung der Dettenhauser Straße nach links auf die Bundesstraße B464 einfahren und achtete dabei nicht auf den BMW eines 42-Jährigen aus Dettenhausen, der auf der B464 in Richtung Eckbergkreuzung unterwegs war.

Bei der Kollision wurde der BMW nach links in die Leitplanken abgewiesen. Der Opel drehte sich um 180 Grad und blieb auf der Fahrbahn stehen. Beide Fahrzeuglenker zogen sich bei dem Unfall leichte Blessuren zu. Der BMW-Fahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den beiden Autos entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball