Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Brückenfest am Freitagabend - Fassanstich am Samstag

Am Wochenende aufs Neckarfest

Mehr als 50 Vereine und Organisationen legen sich seit Wochen ins Zeug, damit das Neckarfest am kommenden Wochenende steigen kann. Zum Auftakt ist am Freitagabend Brückenfest.

19.06.2012

Rottenburg. „Ohne die vielen Ehrenamtlichen“, sagt Kulturamtsleiter Karlheinz Geppert, „wäre das alles nicht möglich. Da braucht es eine Menge Leute, die bereit sind, nicht nur vor, sondern auch hinter dem Tresen stehen.“

Bevor das Neckarfest am Samstag eröffnet wird, wird am Freitag ab 18 Uhr beim Brückenfest rund um die Josef-Eberle-Brücke im kleinen Rahmen vorgefeiert. Es gibt Musik, ein buntes Kinderprogramm und einen Luftballon-Wettbewerb zugunsten des Fördervereins Hohenberghalle. Beim traditionellen Konzert zum Neckarfest singen um 19 Uhr die Domsingknaben, begleitet vom Concerto Tübingen, im Dom St. Martin festliche Lieder.

Mit dem Fassanstich am Samstag um 14 Uhr fällt der Startschuss für ein buntes Programm aus Musik, Tanz, Spiel und Kulinarischem, das sich über das ganze Wochenende erstreckt. Es gibt eine Show-Insel auf dem Neckar, eine Programmbühne bei der Zehntscheuer und Musik in allen Variationen entlang der Gartenstraße, am Kreisverkehr Tübinger Straße und im Freizeitpark Schänzle. Zwischen Schuhstraße und Gartenstraße ist Trödelmarkt.

Kinder kommen an beiden Tagen vor allem im Stadtgraben und an der Kepplerbrücke auf ihre Kosten. Dort spielt die Bambam-Band jedoch nicht, wie im Programm angegeben, am Sonntag, sondern am Samstagnachmittag um 15 Uhr. Auch bei den Motorradfreunden gab es eine Änderung: Statt The Fenders 55 treten am Sonntag Grachmusikoff auf.

Am Sonntag bläst die Stadtkapelle um 9 Uhr vom Dom zum Festbeginn, ehe um 11 Uhr der Frühschoppen beginnt. Danach ist wieder an allen 53 Stationen Programm geboten. Neu ist heuer das Kanadier-Promi-Rennen, zu dem am Samstag um 15 Uhr der Startschuss fällt und bei dem Landrat Joachim Walter und Oberbürgermeister Stephan Neher an die Paddel müssen. Das Rennen ist zugleich Jungfernfahrt der Boote, die Berufsschüler im Vorqualifizierungsjahr unter Anleitung selbst gebaut haben. Nach dem Rennen können Gäste die Kanadier für eine Spazierfahrt auf dem Neckar mieten. Ebenso gibt es Stocherkahnfahrten und ein Schaufelradfloß. Am Samstag- und Sonntagabend gibt es ein großes Feuerwerk. ik

Info Das Neckarfest-Programm gibt es bei www.rottenburg.de

Am Wochenende aufs Neckarfest
Auch heuer werden wieder rund 3000 Teufele auf dem Neckar zugunsten der neuen Hohenberghalle ins Rennen gehen.

Von Tübingen (mit Halt in Kiebingen) fahren Züge am Samstag zu folgenden Uhrzeiten: 15.01 (15.07); 15.35 (15.41); 17.35 (17.41); 19.34 (19.40); 23.06 (23.18); 23.46 (23.57); 00.19 (00.26); 00.49 (00.55) Uhr.
Von Rottenburg nach Tübingen (mit und ohne Halt in Kiebingen) fahren die Züge um 15.21; 16.16 (16.19); 17.21; 19.21; 22.50 (22.53); 23.27 (23.30); 00.04 (00.07); 00.34 (00.37); 01.05 (01.08) Uhr.
Busse (Linien 18 / 7622 / N88) fahren ab der Haltestelle Eugen-Bolz-Platz um 22.05; 22.11; 23.05; 23.11; 23.55; 1.23; 2.23; 3.23 Uhr. Ab Haltestelle Bahnhof fahren die Busse der Linie N88 um 1:26; 2.26 und 3.26 Uhr.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball