Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ammerbuch ehrte am Mittwochabend seine Preisträger und Sportler in der Entringer Kelter
Ammerbuchs Bürgermeisterin Christel Halm (hintere Reihe, fünfte von rechts) hatte einige junge Ammerbucher zu ehren: Turnerinnen, Handballer, Männer auf schnellen Skiern und im schnellen Auto. Bild: Metz
Worüber sich Mütter Sorgen machen

Ammerbuch ehrte am Mittwochabend seine Preisträger und Sportler in der Entringer Kelter

Zu einem Empfang im Bürgerhaus Kelter hatte Bürgermeisterin Christel Halm geladen, galt es doch 27 erfolgreiche Ammerbucher meist jugendlichen Alters zu ehren.

27.11.2015
  • fred keicher

Ammerbuch. Zwei junge Frauen erhielten einen Landespreis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Das Thema war „Anders sein. Außenseitern in der Geschichte“. Pia-Sophie Arnold (13, Meinrad-Gymnasium Rottenburg) hatte sich mit dem Ammerbucher Maler Manfred Lutz beschäftigt. Sie hat den Preis schon einmal vor zwei Jahren bekommen. Das kurze Leben des Reinhard Hecker aus Betzingen während d...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball