Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Krippen bekommen feste Mittel

Ammerbuch schließt Verträge zur Kleinkindbetreuung

Die Kindergruppe „Pfäffinger Pinguine“ und die Spiel- und Kleinkindgruppen des Entringer Mütterzentrums bekommen feste Zuschussverträge. Dadurch entstehen der Gemeinde dieses Jahr Kosten von 100 000 Euro.

10.02.2010
  • Mario Beisswenger

Ammerbuch. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den freien Trägern.“ Ammerbuchs Bürgermeister Friedrich von Ow lobte die Arbeit der Pfäffinger Kindergruppe und der Kleinkindbetreuung beim Mütter- und Familienzentrum (Mütze) in Entringen. Bislang gibt es für die Krippen keine festen Zuschussverträge mit der Gemeinde, weil auf Mustervorlagen des Gemeindetages gewartet wurde. Da das nun zu lange dauert, hat der Ammerbucher Gemeinderat am Montag einen eigenen Vertrag verabschiedet.

Für die Beiträge, die Eltern bezahlen, ändert sich dadurch zunächst nichts. Die beiden Träger-Vereine werden aber mehr eingespannt. Die Gemeinde will zum Beispiel geregelt haben, dass auch über die Ferien eine Betreuung der Ein- bis Dreijährigen gewährleistet ist. Deshalb sollen die Vereine die Öffnungszeiten mit der Gemeinde „abstimmen“. Den Pinguinen ist das „fast ein bisschen zu groß“, sagt Julia Kaupp vom Verein. Schließlich wende sich ihr beschränktes Angebot nicht an berufstätige Mütter. Die Gemeindeverwaltung hätte aber gern Zugriff auf die Kinderkrippe, wenn Eltern einen Rechtsanspruch auf Ferienbetreuung bekommen.

Drei Prozent der Betriebsausgaben

Diese Abstimmungsklausel bekam zwei Gegenstimmen, sonst ging der Vertrag einstimmig durch den Rat. Länger debattiert wurde noch die Höhe der Verwaltungskosten-Pauschale, die für das Mütze wichtig war. Die Verwaltung orientierte sich an den drei Prozent der Betriebsausgaben, die sie auch kirchlichen Kindergärten zahlt. Für das Mütze sei das aber zu wenig, meinte Astrid Bachofer auf TAGBLATT-Nachfrage.

Die Abrechnungen „gehen nicht ehrenamtlich, das muss jemand hauptamtlich machen“. Dafür hat der Verein eine bezahlte halbe Stelle. Die Personalkosten für die Verwaltung der Kleinkindbetreuung kalkuliert das Mütze auf rund 10 000 Euro was fünf Prozent entsprächen. Die drei Prozent beliefen sich nur auf 6000 Euro.

Die Verwaltung hatte als Kompromiss vier Prozent angeboten. Andreas Steinacker (GAL) meinte, dass der Rat „bestehende Strukturen nicht wegen 2000 Euro gefährden sollte“. Deshalb stimmte das Gremium dann für die Formulierung „vorläufig vier Prozent“. Wenn das nicht reicht, „dann werden wir uns gesprächsbereit zeigen“, versprach von Ow. Die Zuschüsse für die beiden freien Träger beliefen sich im Jahr 2009 schon auf knapp 55 000 Euro, davon fast 7300 für die Pinguine.

Zweite Gruppe für „Kleine Strolche“

Weil das Mütterzentrum Mütze Anfang dieses Monats in der Kinderkrippe „Kleine Strolche“ eine zweite Gruppe für Kinder ab 18 Monaten eingerichtet hat, steigt der Zuschussbedarf auf etwa 100 000 Euro fürs Jahr 2010.

Wo die Kleinen betreut werden

Ammerbuch bietet seit diesem Monat für 20 Kinder ab 18 Monaten eine 30-Stunden-Betreuung pro Woche. Organisiert wird das Angebot vom Mütter- und Familienzentrum im Baumgartenring in Entringen. Für Kinder ab zwei Jahren gibt es in Altingen (5 Plätze), Breitenholz (5) und Reusten (8 bis 10) das gleiche Angebot in kommunalen Kindergärten. Mithelfen müssen Eltern beim Angebot der Entringer „Rasselbande“, die Kleinkinder ab 18 Monaten 12,5 Stunden die Woche versorgt; die Pinguin-Gruppe in Pfäffingen bietet so zehn Stunden. Daneben laden die Kirchen noch an einzelnen Tage zu Spielgruppen ein.

Ammerbuch schließt Verträge zur Kleinkindbetreuung
Die Pfäffinger Pinguine im Mai 2007 beim Frühstück. Archivbild: Mozer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.02.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball