Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vorteile für beide Seiten

An der Hohenbergschule lernen Gymnasiasten und Werkrealschüler zusammen

Die Rottenburger Bürgerstiftung initiierte ein neues Lernprojekt an der Hohenbergschule, wo Zehnt- und Elftklässler des Paul-Klee- und Sankt-Meinrad-Gymnasiums Werkrealschüler der Klassen acht bis zehn als Lernbegleiter unterstützen.

13.11.2015

Von Klaus Stifel

Rottenburg. Zustande kam das Lernbegleiterprogramm „AKKU PLUS? (steht für Akku mit Lernstoff aufladen) unter Federführung von Susanne Dierberger vom Stiftungsvorstand der Bürgerstiftung Rottenburg. Dafür kooperieren die Hohenbergschule, das Paul-Klee-Gymnasium und das Sankt-Meinrad-Gymnasium. Leistungsschwache Werkrealschüler, das ist die Idee hinter dem Projekt, sollen außerhalb des...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen