Freudenstadt

Anderem Auto ausgewichen und an Sandsteinmauer gestrandet

Weil ein Golffahrer unvermittelt aus einem Parkplatz fuhr, übersteuerte eine Toyotafahrerin ihr Fahrzeug.

21.07.2021

Von NC/ Bild: Feuerwehr

Die Feuerwehr Freudenstadt wurde unter dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ am Mittwoch kurz vor 14.30Uhr alarmiert. Eine Toyota-Fahrerin war die Ludwig-Jahn-Straße abwärts in Richtung Ringstraße gefahren. Auf Höhe des Ludwig-Jahn-Centers fuhr ein Golffahrer von einem Parkplatz auf der rechte Seite in die Ludwig-Jahn-Straße ein. Die Toyota-Fahrerin versuchte dem Golf auszuweichen. Dabei touchierte sie den Golf und übersteuerte in der Folge ihr Fahrzeug. Sie überfuhr den Gehweg und prallte gegen eine Sandsteinmauer. Das Fahrzeug kam in Schräglage an der Mauer zum Stehen. Das geht aus einem Bericht des Feuerwehrpressesprechers Marc Fischer hervor. Die hinzugerufene Feuerwehr sicherte das Unfallfahrzeug ab und öffnete der Fahrerin die Tür. Mit Unterstützung der Rettungskräfte konnte die Frau ihr Fahrzeug verlassen. Beide Fahrer wurden vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht. Im weiteren Verlauf sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab und unterstützte den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung. Die Feuerwehr war unter dem Kommando von Tom Anger mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 15:58 Uhr
Aktualisiert:
21. Juli 2021, 15:58 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2021, 15:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen