Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Spuren finden, verlieren

Anett Frey erforscht mit Wachs den Menschen und sein Altern

Tübingen. „Ich musste das Fenster schließen. Die Bienen. Sie riechen das Wachs.“, sagt Anett Frey. Wachs gibt es viel in ihrer Ausstellung.

17.10.2014
  • Peter Ertle

Zunächst auf den großformatigen Bildern, dann in einem Topf über einem kleinen Kocher. Und schließlich im Wachsdruckstock. Aber der Reihe und der Raumoptik nach: Ins Auge fallen zunächst riesige Wandbilder, Porträts eines 94-jährigen Menschen. Nennen wir ihn Herrn M. Anett Frey hat ihn vor Jahren am Tübinger Zeicheninstitut kennen gelernt, er zeichnete, sie zeichnete. Inzwischen studiert sie an d...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball