Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kaserne Pfullendorf

Angaben zum Kältemarsch korrigiert

Unterschiedliche Aussagen der Bundeswehr zum Lehrgang für Offiziersanwärter sorgen für Irritationen.

07.03.2018

Von Petra Walheim

Pfullendorf. Zu dem Offiziersanwärter-Lehrgang in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf, bei dem vergangene Woche 12 von 36 Teilnehmer in Eiseskälte „aufgrund unterschiedlicher Ursachen“ ausgefallen sind, gibt es unterschiedliche Angaben. Ein Insider widerspricht Informationen, die das Kommando Heer an die Medien gegeben hat.

Korrigiert wurde gestern von einer Sprecherin des Ausbildungs-Kommandos die Aussage eines Heeressprechers. Der hatte gesagt, die Offiziersanwärter, die den Lehrgang hatten abbrechen müssen, müssten diesen nicht zwingend wiederholen. Offenbar müssen sie doch wiederholen, dann aber nicht mit Nachteilen rechnen.

Strittig ist auch die Aussage des Heeressprechers, die Lehrgangsteilnehmer hätten die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wegen der Eiseskälte in der Kaserne verbringen können. Auch das wurde gestern von Ausbildungs-Kommando korrigiert. Richtig sei, dass nur die Soldaten, die den Lehrgang abgebrochen hatten, in die Kaserne durften. Die restlichen 24 Offiziersanwärter haben auch die dritte Nacht im Freien verbracht.

Die Temperatur, die am Abend des 27. Februar (Dienstag) herrschte, wurde zuerst mit minus neun Grad Celsius angegeben. Gestern sagte die Sprecherin des Ausbildungs-Kommandos, die Temperatur sei zu Beginn des Orientierungsmarsches gemessen worden. Danach nicht mehr. Die Nachfrage bei der Meteomedia GmbH, die in Pfullendorf eine Wetterstation betreibt, ergab, dass die Temperatur in der Nacht vom 27. auf den 28. Februar bei minus 17 Grad lag. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden minus 14 Grad gemessen, von Mittwoch auf Donnerstag waren es minus 12 Grad.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
7. März 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. März 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen