Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Angeklagter schweigt: Frau und Freund der Tochter tot

Nach dem Familiendrama mit zwei Toten in Nürtingen (Kreis Esslingen) hat der Mordprozess gegen einen 53 Jahre alte Familienvater begonnen.

26.03.2018

Von dpa/lsw

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Der Angeklagte sagte zu Prozessbeginn vor dem Landgericht Stuttgart am Montag, er werde sich nicht zu den Vorwürfen äußern.

Der 53 Jahre alte Angeklagte soll im vergangenen Juli vor dem Haus seiner ältesten Tochter seine Ehefrau und den Freund seiner Tochter jeweils mit einem Schuss in den Kopf getötet haben. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft führten Eheprobleme am Tattag zu einem Streit zwischen dem Angeklagten, seiner Frau sowie der gemeinsamen Tochter und deren Freund. Die Frau soll kurz zuvor angekündigt haben, den Angeklagten zu verlassen.

Als daraufhin ein Streit ausbrach, soll der Angeklagte eine Pistole aus seinem Auto geholt haben. Als der Freund der Tochter sich ihm dann in den Weg stellte, habe er zunächst den 40-Jährigen aus nächster Nähe erschossen. Danach habe er seiner Ehefrau, die versuchte wegzulaufen, in den Hinterkopf geschossen. Beide Opfer starben noch am Tatort.

Zu Prozessbeginn spielte der Richter die Aufnahme des Notrufes nach der Tat ab. In der Aufnahme sagte ein Mann, er habe zwei Menschen erschossen und stehe nun neben den Leichen. Im Hintergrund hört man Stimmen, die ihn dazu aufforderten, die Hände zu heben. Dabei soll es sich um die Polizisten handeln, die den damals 52-Jährigen noch am Tatort festnahmen.

Der Sohn des Angeklagten verweigerte ebenfalls die Aussage. Am Nachmittag sollte noch die Tochter des Angeklagten gehört werden. Für den Prozess sind zunächst sieben Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird Mitte Mai erwartet.

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2018, 07:43 Uhr
Aktualisiert:
26. März 2018, 14:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. März 2018, 14:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen