Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Niedereschach

Angriff auf Flüchtlingsheim: Polizei findet Tatverdächtige

Nach einem fremdenfeindlichen Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Niedereschach (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat die Polizei vier Verdächtige ermittelt.

27.04.2016
  • dpa/lsw

Niedereschach. Gegen die drei Männer und eine Frau gebe es den dringenden Verdacht einer politisch motivierten Straftat, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Bei Hausdurchsuchungen seien Nazi-Propagandamaterial und entsprechende Gegenstände gefunden worden. Mitte März hatte das Quartett den Angaben zufolge die Flüchtlingsunterkunft beschädigt, indem es Fenster einwarf und einen Rollladen demolierte.

Die Männer sind den Angaben zufolge 24, 30 und 31, die Frau 36 Jahre alt. Sie waren nach der Tat geflüchtet. Als Haupttäter gelte der 30-Jährige. Die Bewohner der Unterkunft waren unverletzt geblieben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.04.2016, 14:26 Uhr | geändert: 27.04.2016, 13:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball