Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Angst vor Schutzzöllen
Ein Mitarbeiter der Gildemeister Drehmaschinen in Bielefeld montiert und justiert ein Kettenmagazin. Foto: obs/DMG MORI
Maschinenbau

Angst vor Schutzzöllen

Die Branche geht aufgrund der politischen Unsicherheiten mit verhaltenen Aussichten ins neue Jahr. Sie warnt vor wachsendem Protektionimus.

14.12.2016
  • ROLF OBERTREIS

Frankfurt. Nach einem enttäuschenden Jahr 2016 mit stagnierender Produktion hoffen die deutschen Maschinenbauer im nächsten Jahr wieder auf eine bessere Entwicklung. Martin Welcker, neuer Präsident des Branchenverbandes VDMA, ist aber vorsichtig. „Befriedigend ist die aktuelle Lage für uns nicht. Und echte Wachstumsimpulse sind nicht in Sicht“, sagte er bei der Jahres-Pressekonferenz des VDMA in Frankfurt. Immerhin ließen aber die Belastungen aus einigen Schwellen- und Entwicklungsländern nach. In Russland habe man wohl die Talsohle erreicht, in China kann es nach Ansicht von Welcker aber noch mal ein Minus geben. Insgesamt rechnet der VDMA für 2017 mir einem realen Produktionsplus von 1 Prozent.

Unklar sei für Welcker die Entwicklung in den USA unter dem künftigen Präsidenten Donald Trump. „Seine Ankündigungen stimmen uns nicht optimistisch.“ Damit zielt er vor allem auf Trumps Äußerungen Richtung Protektionismus. Welcker mahnt nachdrücklich vor Einschränkungen des freien Handels. „Wir können nur davor warnen, das Rad der Globalisierung zurückzudrehen. Mauern und Schutzzölle sind keine Lösung.“ Nicht nur für Deutschland bedeute der freie Handel einen gigantischen Wohlstandsgewinn. Für die Entwicklungsländer sei die Globalisierung gar die einzige Chance für mehr Wohlstand. Überhaupt kein Verständnis hat Welcker für die Ablehnung des Freihandelsabkommens TTIP durch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). „Das geht nicht.“

Auch den Kurs der Bundesregierung bei Elektromobilität hält Welcker für problematisch. „Die Regierung will die Elektromobilität herbeizwingen, ohne nach links und rechts zu schauen.“ Allein auf Batterieantriebe zu setzen und kluge Alternativen auszublenden, sei falsch. „Ich bin nicht gegen Elektromobilität, aber gegen eine fast schon staatsdirigistische Politik, mit der rein batteriegetriebene Elektrofahrzeug durch fehlgeleitete Subventionen eingeführt werden sollen.“

Unabhängig davon sieht Welcker freilich in der Elektromobilität große Chancen für den Maschinenbau. Im übrigen auch für sein Unternehmen, das sich derzeit noch auf Maschinen und Vorprodukte zur Herstellung von Zündkerzen konzentriert. „Bei Elektrofahrzeugen gibt es eine ganze Menge Teile, die viel Freude machen werden.“

Sinkender Export

Noch aber spielt das Thema Elektromobilität im Maschinenbau eine untergeordnete Rolle. Von Januar bis September sank die Produktion um 0,7 Prozent. Bis Jahresende hofft der VDMA noch auf eine Null zu kommen. Der Export ging um 1,2 Prozent zurück, im Blick auf China war das Minus mit 11,5 Prozent am größten. Bei Russland waren es mehr als 7 Prozent weniger, die Ausfuhr in die Ölstaaten ging um fast 11 Prozent zurück, bei den USA lag das Minus bei 2,4 Prozent. Immerhin aber wird die Branche nach Schätzungen des Verbandes den Produktionswert in diesem Jahr leicht von 201 auf 203 Mrd. EUR steigern können. 2017 soll er bei 207 Mrd. EUR liegen. Der Umsatz klettert in diesem Jahr von 218 auf den neuen Höchstwert 220 Mrd. EUR, im nächsten Jahr sollen es 224 Mrd. EUR sein. Die Beschäftigung im deutschen Maschinenbau ist in diesem Jahr mit 1,012 Mio. Arbeitsplätzen stabil.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball