Tübingen · Landgericht

Anlagenparkprozess startet von vorne

Im Prozess gegen sechs Männer wegen der Attacke im Anlagenpark zeichnet sich eine Verständigung ab.

17.08.2022

Von Carolin Albers

Kurz vor neun Uhr am Mittwochvormittag rasselte es laut im Tübinger Landgericht. In Hand- und Fußschellen wurden sechs Männer in den Schwurgerichtssaal geführt. Denn es handelt sich um das derzeit größte Strafverfahren am Tübinger Landgericht. Der Vorwurf: versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung und besonders schwerer Raub. Im Oktober vergangenen Jahres sollen die Angeklagten im Anlagenpark...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2022, 20:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 06sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2022, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen