Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Landwirtschaft

Anträge landen im Straßengraben

Der Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes Rottweil, Mathias Linsenmann, vermutet ein System beim Agrardiesel. Bernd Steinwand, Martin Kipp und Alexander Däuble wurden in Bergfelden an die Spitze der Sulzer Bauernobleute gewählt.

17.03.2018

Von kpd

Landwirte sind geplagte Leute. Da zerstören Wildschweine ihre Felder, da stiften neue Düngeverordnungen Verwirrung, wegen Spritzmitteln stehen sie am Pranger, die Preise sind für viele Erzeugnisse im Keller – und dann auch noch das: Anträge für Agrardiesel landen nicht beim Zollamt in Löbau, sondern verschwinden einfach. Der Geschäftsstellenleiter des Bauernverbands Rottweil, Mathias Linsenmann, ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen