Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stümpfe im Stadtgarten

Anwohner irritiert wegen gefällter Kastanien

Reutlingen. Wo einst große, prächtige Kastanien standen sind nur noch Stümpfe geblieben. Und ein Protest-Karton.

09.02.2010

Weil die Stadtverwaltung in den vergangenen Tagen mehrere Bäume im Stadtgarten umgemacht hat, rührt sich bei den Anwohnern in der Oststadt Protest. Von „Irritationen“ berichtete FWV-Stadtrat Hans Hubert Krämer deshalb in der Gemeindratssitzung am vergangenen Donnerstag.

Im Stadtgarten sind diese inzwischen auch sichtbar geworden. „Sieht so ein kranker Baum aus?? Wohl kaum“ – einen Karton mit dieser Aufschrift haben Unbekannte auf einem Baumstumpf hinterlassen.

Gefällt wurden nach Angaben der Stadtverwaltung neun „stark abgängige“ Kastanienbäume. „Die waren krank und teilweise nicht mehr verkehrssicher“, sagte Gabi Armbruster vom städtischen Presseamt auf Anfrage. Und sie kündigte an, dass im März oder April die schon länger lückenhafte Allee mit 18 Kastanien nachgepflanzt werden soll. mat / Bild: Haas

Anwohner irritiert wegen gefällter Kastanien

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.02.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball