Kriminalität

Anwohner würgt Bäckereilieferanten

12.02.2024

Von dpa

Verschiedene Semmeln liegen in der Auslage einer Bäckerei in einem Korb in der Auslage. Foto: Peter Kneffel/dpa

Verschiedene Semmeln liegen in der Auslage einer Bäckerei in einem Korb in der Auslage. Foto: Peter Kneffel/dpa

Nachdem er nicht aus seiner Zufahrt in Neu-Ulm fahren konnte, soll ein 44-Jähriger einen Bäckereilieferanten in den Würgegriff genommen und gegen dessen Fahrzeug gedrückt haben. Der 24 Jahre alte Zulieferer hatte sein Fahrzeug in der Zufahrt abgestellt und damit begonnen, die Ware zu entladen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Währenddessen wollte der 44 Jahre alte Anwohner aus der Zufahrt fahren. Nachdem der Lieferant ihn kurz um Geduld gebeten hatte, soll der Mann auf ihn losgegangen sein.

Daraufhin machte der 24-Jährige den Weg frei und der Anwohner fuhr davon. Der Lieferant blieb bei dem Vorfall am Sonntagmorgen unverletzt und verständigte die Polizei. Diese konnte durch das Kennzeichen den Anwohner ausfindig machen, der sich nun wegen eines Körperverletzungsdeliktes verantworten muss.

Zum Artikel

Erstellt:
12.02.2024, 15:07 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 24sec
zuletzt aktualisiert: 12.02.2024, 15:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!