Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Efringen-Kirchen

Arbeiter stürzt von Felsen in die Tiefe auf Bahnstrecke

Bei Sicherungsarbeiten an einem Felsen in Efringen-Kirchen (Kreis Lörrach) ist ein 22 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt worden.

19.10.2016
  • dpa/lsw

Efringen-Kirchen. Er war am Mittwoch aus der Felswand in die Tiefe auf eine Bahnlinie gestürzt, wie die Polizei mitteilte. Das Unglück ereignete sich, obwohl der Arbeiter mit Seilen gesichert war. Der Mann, der für ein Privatunternehmen aus Bayern arbeitet, zog sich schwere Verletzungen an Kopf und Becken zu. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Arbeiter hatte im Auftrag der Bahn in der Nähe eines Bahnhofs Felsen über der Bahnstrecke sichern sollen. Die Bahnlinie war für diese Arbeiten gesperrt worden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.10.2016, 18:08 Uhr | geändert: 19.10.2016, 16:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball