Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Viele falsche Anreize

Arbeitgeber und Gewerkschaften kritisieren Mindestlohn

Der Bundestag beschließt heute den gesetzlichen Mindestlohn – mit einigen Ausnahmen. Wirtschaftskreisen gehen sie nicht weit genug, zeigt unsere Umfrage in der Region. Dagegen beklagen Gewerkschafter die vielen Schlupflöcher.

02.07.2014
  • unseren Redaktionen

Tübingen. Im Grund „ist der Mindestlohn für uns ein Erfolg, er war ein wichtiges Ziel im Koalitionsvertrag“, sagt die SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke. Doch sie hätte sich gewünscht, „dass es nicht zu diesen Ausnahmen kommt“ – nicht für Langzeitarbeitslose, aber auch nicht für Zeitungszusteller. „Mehr war mit der CDU nicht zu machen“, bedauert Kliche-Behnke: „Mindestlohn meint halt ein...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball