Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Im September gegen den Landestrend

Arbeitslosenquote in der Region sinkt auf 3,6 Prozent

In den Landkreisen Tübingen und Reutlingen sind zu Herbstbeginn 9555 Menschen arbeitslos gemeldet.

27.09.2012
  • Uschi Hahn

Tübingen/Reutlingen. Die Arbeitslosenquote ist im Bezirk der Agentur für Arbeit Reutlingen im September um 0,1 Prozentpunkte auf 3,6 Prozent gesunken. Gemeinsam mit den Arbeitsagenturen Tauberbischofsheim und Offenburg steht Reutlingen an Platz sechs der niedrigsten Arbeitslosenquoten von 24 baden-württembergischen Agenturen.

„Während Baden-Württemberg im Vorjahresvergleich schon leicht steigende Arbeitslosenzahlen verzeichnet, konnte Reutlingen nochmals Arbeitslosigkeit abbauen“, zeigt sich Ulrich Häfele, Leiter der Agentur für Arbeit Reutlingen erfreut.

Im Landkreis Reutlingen waren im September um die 5780 Menschen arbeitslos gemeldet, davon rund 2270 (plus 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr) bei der Agentur für Arbeit und rund 3510 (minus 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr) beim Jobcenter. Im Vergleich zum September 2011 ist das insgesamt ein Rückgang um 2,5 Prozent.

Im Landkreis Tübingen waren rund 3770 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen (minus 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr). 1593 wurden von der Arbeitsagentur betreut (plus 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr) und 2180 (minus 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr) vom Jobcenter.

Über den Rückgang der Langzeitarbeitslosen freut sich der Behördenleiter ganz besonders. „Das Phänomen, dass ein florierender Arbeitsmarkt immer zeitverzögert bei den Kunden des Jobcenters ankommt, ist bekannt. Nichtsdestotrotz ist ein Minus von knapp acht Prozent bei Langzeitarbeitslosen ein schönes Ergebnis“, so Häfele.

Regionale Firmen und Behörden meldeten dem Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur im September 750 Stellen. Insgesamt wurden in den ersten drei Quartalen rund 7260 Arbeitsstellen gemeldet, ein Minus von 8,7 Prozent im Vergleich zu 2011. Im Bestand befinden sich zurzeit über 2260 offene Stellen.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Reutlingen beträgt im September 3,9 Prozent, in der Hauptagentur Reutlingen sind es 4,1 Prozent, in der Geschäftsstelle Münsingen 3,1 Prozent und in Bad Urach 3,0 Prozent. Im Landkreis Tübingen steht die Septemberquote auf 3,3 Prozent.

Arbeitslosenquote in der Region sinkt auf 3,6 Prozent

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball