Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Im Urlaubsmonat weniger Jobs

Arbeitslosenquote steigt leicht auf 3,7 Prozent

Betriebsferien, Urlaub, Sommerpause: Im Urlaubsmonat August bieten Betriebe und Behörden weniger offene Stellen an – die Zahl der registrierten Arbeitslosen steigt. Die regionale Arbeitslosenquote kletterte von 3,5 Prozent im Juli auf 3,7 Prozent.

31.08.2012

Reutlingen / Tübingen. 4765 Frauen und 5048 Männer waren im August in den Landkreisen Tübingen und Reutlingen arbeitslos gemeldet. Das waren 561 registrierte Arbeitslose mehr als im Juli (plus 6,1 Prozent), aber auch 585 weniger als im August des vergangenen Jahres. Dieser positive Trend tröstet Ulrich Häfele, den Leiter der (auch für den Kreis Tübingen zuständigen) Reutlinger Arbeitsagentur über den „saisonüblichen Anstieg im August“ hinweg: Der Arbeitsamts-Bezirk Reutlingen/Tübingen verzeichne im Landesvergleich „den zweithöchsten Rückgang“ unter den 24 Arbeitsagenturen.

Wie in ganz Baden-Württemberg ist aber auch hier im August die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte nach oben gegangen. Mit 3,7 Prozent liegt sie freilich etwas besser als die Landes-Quote (4,1 Prozent). Fast auf dem jetzigen Landesniveau lag die regionale Arbeitslosigkeit noch im August 2011 (4,0).

Ob sich der positive Trend in der Region fortsetzt ist offen. Das Angebot an offenen Stellen jedenfalls ist nicht nur im August zurückgegangen. Die regionalen Betriebe und Behörden haben schon das ganze Jahr über weniger Stellen zu besetzen gehabt als im Vorjahr. Seit Jahresbeginn wurden den Arbeitsvermittlern im Vergleich zum Vorjahr 6,3 Prozent weniger offene Stellen gemeldet als im gleichen Zeitraum des Jahres 2011.

Bei den Lehrstellen immerhin ist der Trend umgekehrt: Seit Oktober 2011, dem Beginn des laufenden Ausbildungsjahres, kamen bei der Agentur mit 2960 Ausbildungsstellen 9,5 Prozent mehr Angebote herein als im Jahr zuvor. Zugleich ließen sich 2715 junge Leute als Bewerber/innen um Lehrstellen registrieren. Im Endspurt vor dem neuen Ausbildungsbeginn hat die Agentur nun nochmals etliche Ausbildungsplätze angeboten bekommen.

Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht, kann sich nun am Samstag, 15. September, bei der Last-Minute-Lehrstellenbörse von den Beratern der Arbeitsagentur und den beiden Kammern (IHK und Handwerkskammer) informieren lassen und Adressen für Bewerbungen bekommen. Die Lehrstellen-Börse ist am 15. September von 8.30 ist 12 Uhr im Reutlinger Berufsinformationszentrum (BIZ, Ulrichstraße 38).mm

Arbeitslosenquote steigt leicht auf 3,7 Prozent

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

31.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball