Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Arbeitslosigkeit im Südwesten dürfte weiter gesunken sein
Ein Büro der Agentur für Arbeit. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Arbeitslosigkeit im Südwesten dürfte weiter gesunken sein

Nach der Frühjahrsbelebung im März dürfte die Arbeitslosigkeit im Südwesten auch im April weiter gesunken sein.

27.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Am Donnerstag will die Bundesagentur für Arbeit die Zahlen für Baden-Württemberg vorlegen. Experten gehen bereits davon aus, dass die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum März und im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen ist. Im März lag die Quote noch bei 3,9 Prozent, 233 955 Menschen im Südwesten hatten keinen Job. Obwohl die Quote gesunken war, waren in absoluten Zahlen im März mehr Menschen arbeitslos gemeldet. Langsam mache sich bemerkbar, dass Flüchtlinge auf den Arbeitsmarkt kämen, hieß es.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.04.2016, 17:08 Uhr | geändert: 27.04.2016, 17:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball