Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
ASTERIX AUX JEUX OLYMPIQUES
Frankreich

Regie: Frédéric Forestier, Thomas Langmann
Mit: Clovis Cornillac, Gérard Depardieu, Alain Delon, Benoît Poelvoorde

- ab 6 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
23.11.2015

Inhalt: Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Alafolix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen.

Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoît Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. August 2009, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. August 2009, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
yay 29.03.200812:00 Uhr

ihr seid alles solche spasten echt wie kann man diesem Film nur die note 5 geben solche idioten gehörren verhaftet echt eyy.....
Nur ein Lauch würde diesen film nicht lieben und jetzt hört mal zu ihr spastis da draußen es gibt eine person die ich zurzeit nicht ausstehen kann vielleicht liest du dass ja gerade du wannabe emo du >.<