Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Es geht darum, Zeit zu gewinnen

Athanasios Marvakis über die Zukunft Griechenlands nach dem „Oxi“

Lange war Syriza die letzte Hoffnung vieler verarmter Griechen. Nun setzt auch die Tsipras-Regierung Maßnahmen um, die in Brüssel beschlossen wurden. Wie es weitergehen könnte, analysierte Professor Athanasios Marvakis im Schlatterhaus.

18.07.2015
  • Philipp Koebnik

Tübingen. „Es ist das Beste, was in diesem Moment möglich war, aber zugleich ist es eine Niederlage“, urteilte Prof. Athanasios Marvakis über den Beschluss der griechischen Regierung, die Bedingungen der Kreditgeber zu akzeptieren. Der in Thessaloniki lehrende Sozialwissenschaftler hat in Tübingen studiert. Die „Gruppe gegen Kapitalismus, Krieg und Kohlendioxid“ (ZAK³ Tübingen), die Rosa Luxembur...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball