Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bürgerbeteiligung

Atomkraftgegner boykottieren Ministerium

Aus Protest gegen das Umweltministerium wollen Atomkraftgegner einen Workshop zur Bürgerbeteiligung boykottieren.

19.11.2015

Von dpa

Stuttgart. Beim Bau und Abriss von Atomanlagen gebe es keinen echten Einfluss der Betroffenen, sagte Andreas Rascke vom Bündnis Südwestdeutsche Anti-Atom-Initiativen.

«Wenn ich es ehrlich meine, muss ich sagen: Dann soll die Öffentlichkeit auch entscheiden, was passiert.» Bei Planungen zu kerntechnischen Anlagen wird häufig die Öffentlichkeit miteinbezogen. Das Umweltministerium wolle echte Beteiligung aber lediglich vorgaukeln, sagte Raschke. Einwände seien in der Vergangenheit teilweise nicht beachtet oder übergangen worden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
19. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen