Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unterjesingen

Audi kracht fast ungebremst auf Smart

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Tübingen und Unterjesingen ist am Mittwochnachmittag eine Smartfahrerin leicht verletzt worden.

23.12.2016
  • ST

Die 53-Jährige aus Neustetten war gegen 16.30 Uhr im Kolonnenverkehr auf der stark befahrenen B 28 von Tübingen aus in Richtung Unterjesingen unterwegs gewesen. Als sie etwa 200 Meter vor dem Unterjesinger Ortseingang wegen des dichten Verkehrs mit ihrem Wagen anhalten musste, bemerkte das ein hinter ihr fahrender 57-jähriger Audi A6-Fahrer aus Sonnenbühl viel zu spät. Nahezu ungebremst krachte er mit seinem Auto ins Heck des stehenden Smart. Der Aufprall war heftig, die Smart-Fahrerin klagte anschließend über starke Schmerzen. Sie wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich zu weiteren Untersuchungen in eine Tübinger Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 8500 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.12.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball